Keiner holt ihn ein
Es gibt wahrscheinlich kaum jemanden, der Belti Schmid davon fahren kann. Belti, der in der Toskana geboren und in Neumarkt aufgewachsen ist, war in seiner aktiven Karriere als Cross-Country-Rennfahrer einer der schnellsten Biker Italiens und holte 2012 für Italien die Goldmedaille bei der Teamweltmeisterschaft in Saalfelden. Aber auch nach dem Ende seiner Karriere hat Belti kaum etwas von seiner Schnelligkeit eingebüßt, dafür aber seinen Horizont in punkto Fahrrad enorm erweitert – unter anderem mit einer Bikguide-Ausbildung und als Vertriebsmitarbeiter bei Shimano in Mailand. Mittlerweile lebt er mit seiner Freundin und seinem Sohn in Deutschnofen und passt perfekt in unser Team.

Aufgabenbereiche:

  • Vertriebsabwicklung
  • Eventbetreuung
  • Office-Kundenbetreuung
  • Bikeguiding
  • Serviceabwicklung